DISCOVER GERMAN ENGINEERING

SCHNEIDTISCHE MIT ABSAUGUNG​

Individuell angefertigt für die Anforderungen unserer Kunden

Serienmäßige Ausstattung für alle Ausführungen

  • Wannen zum Auffangen von Schlacken und Restmaterialien
  • Pneumatische Zylinder für die Öffnung der Absaugklappen
  • Starre Rohrverbindungen
  • Steuerungen mit pneumatischen Ventilen
  • Optional: Ablagerost für die Bleche

Die Absaugtische von Tama Aernova, die in Laser-, Plasma- oder Autogenschneidmaschinen verbaut werden, ermöglichen die Ablage und Bearbeitung der Bleche sowie die Absaugung von Rauch und Staub – die von oben nach unten abgesaugt werden – und die Aufnahme von Schlacken und Restmaterialien. Der Absaugtisch HT von Tama Aernova ist besonders zum Einbau in Plasma- oder Autogenschneidmaschinen geeignet. Jeder Absaugtisch ist in Abschnitte unterteilt, deren Aktivierung den Bewegungen der Schneidanlage folgt, so dass die Absaugung von Rauch und Staub sich nur auf die jeweils aktiven Bereiche konzentriert. Dadurch wird der erforderliche Volumenstrom reduziert und der Verbrauch optimiert. Die einzelnen Lamellen der Schneidroste lassen sich schnell und einfach austauschen. Die Wannen lassen sich (nach dem Anheben des Schneidrosts) einfach von oben entnehmen, ohne an der äußeren Konstruktion des Tisches etwas verstellen zu müssen. Dies erleichtert die Entsorgung der Schlacken und Restmaterialien um einiges. Jeder Absaugtisch von Tama Aernova besteht aus Modulen, die Elemente sind leicht transportierbar, stapelbar, und lassen sich je nach gewünschter Länge und Breite einfach zusammensetzen.

Stärken der Lind Schneidtische mit Absaugung

Die solide Ausführung des Absaugtisches HT ermöglicht das Gewicht großer Blechstärken, das auf den Tisch lastet, bequem zu tragen. Der Absaugtisch verfügt über große und tiefe Wannen, die sich in einer entsprechenden Grube im Boden befinden. Dadurch entsteht eine ausgeglichene, nicht zu hohe Auflagefläche, die das Auf- und Entladen schwerer Bleche erleichtert. Die Wannen lassen sich (nach dem Anheben des Schneidrosts) einfach von oben entnehmen ohne an der äußeren Konstruktion des Tisches etwas verstellen zu müssen. Dies erleichtert die Entleerung der Schlacken, was zudem wegen der erhöhten Kapazität der Wannen seltener ausgeführt werden muss.  Geeignete Spannelemente ermöglichen eine einfache und schnelle Verbindung der einzelnen Module des Absaugtisches HAT.  

Serienmäßige Ausstattung für alle Ausführungen

  • Wannen zum Auffangen von Schlacken und Restmaterialien
  • Pneumatische Zylinder für die Öffnung der Absaugklappen
  • Starre Rohrverbindungen
  • Steuerungen mit pneumatischen Ventilen
  • Optional: Ablagerost für die Bleche